Möchten Sie sich während Ihrer Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in zusätzlich qualifizieren, so können Sie an folgenden Angeboten teilnehmen:


Diese Angebote werden in enger Kooperation durch die Dr. Maria Probst Schule in Würzburg angeboten: 

  • Teilnahme am EU-Projekt Erasmus+
    Erasmus+ ist ein Programm der europäischen Union für allgemeine und berufliche Bildung. Im Mittelpunkt stehen Praktika und Besuche bei europäischen Projektpartnern. (Auslandspraktikum während der Ausbildung)
  • Heilerziehungspflege im Erziehungsdienst
    Das Wahlfach Heilerziehungspflegerin oder Heilerziehungspfleger im Erziehungsdienst ist eine Weiterqualifizierung, um als Fachkraft in bayerischen Kindertageseinrichtungen tätig zu sein. Das Konzept ermöglicht die inhaltliche und formale Anerkennung für diese Tätigkeit.

    Genauere Informationen erhalten Sie im Bewerbungsgespräch und während der Ausbildung


Innerhalb der Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in können Sie mit einer Ergänzungsprüfung im Fach Englisch die "fachgebundene Fachhochschulreife" erwerben. Durch diese Weiterbildung können Sie sich nach Abschluss der Ausbildung beispielsweise an folgenden Studiengängen in Bayern bewerben:

  • Soziale Arbeit
  • Bildung und Erziehung im Kindesalter
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Pflege
  • Pflegemanagement
  • Pflegepädagogik